Was tun in Soriano nel Cimino

Natur und kleine Wanderungen

Monte Cimino La Faggeta

UNESCO-Weltkulturerbe, eine Naturoase aus jahrhundertealten Buchen, die bereits in der Bronzezeit gewachsen sind und deren Gesteinsraritäten vulkanischen Ursprungs von Plinius dem Älteren in seiner berühmten Naturgeschichte beschrieben wurden.

Entfernung: 15 Minuten

https://it.wikipedia.org/wiki/Monte_Cimino

http://www.infoviterbo.it/monti-cimini.html

http://www.settemuse.it/viaggi_italia_lazio/viterbo_faggeta_cimino.htm

Bolsena See

Fast kreisrunder Kratersee eines von vor 200.000 Jahren erloschenen Vulkans, mit malerischen Inseln und schwarzem Sand, besonders guter Küche und bester Weinregion.

Entfernung: 40 Minuten

https://it.wikipedia.org/wiki/Lago_di_Bolsena

 

Vico-See 

Vulkansee mit etruskischem Kanal, der der Legende nach durch die Macht des Herakles geschaffen wurde.

Entfernung: 30 Minuten

https://it.wikipedia.org/wiki/Lago_di_Vico

lake_of_bolsena

Bracciano See

drittgrößter vulkanischer See Mittelitaliens im Norden von der Metropole Rom , im Norden umgeben von Sabatini-Gebirge .

Entfernung: 60 Minuten

https://it.wikipedia.org/wiki/Lago_di_Bracciano

see_von_bracciano

Valle dei Calanchi

Charakteristische Landschaft, gekennzeichnet durch ein besonderes Erosionsphänomen.

Entfernung: 40 Minuten

http://www.infoviterbo.it/valle-dei-calanchi.html

civita_di_bagnoregio
Valley_of_calanchi

Pfingstrosen Park

Ein botanischer Garten mit über 200.000 (!) Pfingstrosen.

Entfernung: 10 Minuten

https://www.centrobotanicomoutan.it